Glocke

Ev.-luth. Kirchenkreis Soltau

Losung Mittwoch, 20. März 2019

Alles, was der HERR gesagt hat, wollen wir tun und darauf hören.

2. Mose 24,7

Zum heutigen Kalenderblatt

Willkommen in Kirchenkreis Soltau

Unser Kirchenkreis mit seinen knapp 46.000 Kirchenmitgliedern erstreckt sich über das Gebiet des früheren Landkreises Soltau mit Ausnahme der Stadt Schneverdingen und der Gemeinde Neuenkirchen, und über den Nordteil des Landkreises Celle.

Der Kirchenkreis ist geprägt von der Hermannsburger Erweckung, also auch vom Evangelisch-lutherischen Missionswerk in Niedersachsen, das seinen Sitz in Hermannsburg hat, von den drei Truppenübungsplätzen und dem dazu gehörigen Militär, der Gedenkstätte in Belsen und dem Fremdenverkehr in der Lüneburger Heide. Der Kirchenkreis setzt sich zusammen aus 12 Kirchengemeinden mit 17 Kirchen beziehungsweise Kapellen. Eine davon ist die Militärkirchengemeinde in Munster, die einzige ihrer Art in Deutschland.Unter den Kirchen sind alte aus dem vierzehnten Jahrhundert (Bispingen, Müden/Oe., Munster und Wolterdingen), aber auch ganz neue aus dem 20. Jahrhundert wie Breloh und Munster. Über 400 haupt- und nebenberufliche und sehr viele ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten in den Gemeinden am Reich Gottes. An Sonn- und Feiertagen versammeln wir uns um 9.30 oder um 10.00 Uhr in unseren Kirchen zum Gottesdienst.

 

Frischlied-Zufuhr

„Frischlied-Zufuhr“ für alle

Samstag, 09. März 16:00 – 18:00 Uhr Lutherkirche Soltau (Birkenstraße 1, 29614 Soltau

Ein kostenloses Angebot des Kirchenkreises nicht nur für Kirchenmusiker, Pastoren, Chormitglieder und Kirchenvorsteher. Neue und alte Lieder, hauptsächlich aus dem Liederbuch „freiTöne“, werden vorgestellt und begleitet von einem Trio mit Keyboard, Bass und Percussion. Die Musiker reisen aus dem Michaeliskloster in Hildesheim an, der kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte der Landeskirche.

Wilko Burgwal

Neuer Kirchenkreisvorstand gewählt

Am 5. März tagte zum ersten Mal der neue Kirchenkreistag im Kirchenkreis Soltau. Durch den Kirchenkreistag wurde u.a. der neue Kirchenkreisvorstand gewählt. Diesem gehören sechs nichtordinierte Mitglieder an (Dr. Ehrhard Ebmeyer, Hans-Jürgen Gottschlich, Thomas Körtge, Monika Steffen und Marlies Wegner). Dazu wurden auch drei ordinierte Mitglieder gewählt (Torsten Schoppe, Johannes Schoon-Janßen und Wilko Burgwal). Superintendent Heiko Schütte gehört diesem Gremium kraft Amtes als Vorsitzender an. 

Außerdem wurden zahlreiche Ausschüsse wie z.B. der Bau- Umwelt- und Gebäudemanagementausschuss, Finanzausschuss und der Struktur- und Planungsausschuss gebildet.